Ist Yoga auch für mich geeignet?

Erfahre hier mehr zu den größten Vorurteilen über Yoga, die mir als Yogalehrerin immer wieder begegnen.

 

Zu esoterisch? Zu langweilig? Zu anstrengend?

Yoga und Resilienz-Yoga Heike Razaq in Leverkusen

Für Yoga bin ich zu unbeweglich, zu dick, zu alt, zu männlich – Vorurteile zu Yoga begegnen mir als Yogalehrerin immer wieder. Oft gründen sie auf Erfahrungen, die jemand mit einem Yogastil gemacht hat, der möglicherweise nicht zu einem gepasst hat oder zu diesem Zeitpunkt ungeeignet war.

 

Yoga ist für alle da und kann jeden da abholen, wo er gerade steht – ob jünger oder älter, männlich, weiblich oder divers, mit oder ohne körperliche Beschwerden. Yoga ist vielseitig und es gibt unterschiedlichste Yogastile und Lehrer*innen, die Yoga auf ihre eigene Weise vermitteln. Yoga lädt dazu ein, die eigenen Begrenzungen zu verlassen und sich immer wieder neu(gierig) zu öffnen für den gegenwärtigen Augenblick, für sich selbst und auch für andere, neue und gute Erfahrungen.


Bin ich zu alt für Yoga?

Yoga und Resilienz-Yoga Heike Razaq in Leverkusen

Dies ist eine berechtigte Frage wenn wir an Lebensjahren gewinnen oder wenn körperliche Beschwerden zunehmen. Mit meiner yogatherapeutischen Ausbildung und langjähriger Unterrichtserfahrung unterstütze ich Dich auch dann, wenn altersbedingte Veränderungen deutlicher werden.

 

Entdecke die Vielfalt an Möglichkeiten, um mit Yoga trotz körperlicher Beschwerden vital, kraftvoll und beweglich zu bleiben und zugleich Deine innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu stärken.

 

Du bist über 60 Jahre und hast die ein oder anderen körperlichen Beschwerden? Erfahre mehr dazu in meinen Kurs Yoga 60 plus.


Ist Yoga auch etwas für Männer?

Yoga und Resilienz-Yoga Heike Razaq in Leverkusen

"Wenn Du vom Yoga kommst, bist Du immer so entspannt, sagt mein Mann." So berichten es oft meine Teilnehmerinnen. Doch auch Männer haben viel Stress und oft eine hohes Spannungslevel. An meinem Unterricht haben schon viele Männer und Paare teilgenommen – und erfahren, wie sie Stresssituationen im Alltag auf gesunde Weise begegnen und über Bewegung und Atmung ihr Spannungslevel deutlich senken können.

 

Vielleicht wäre ein Yoga-Workshop oder ein Yoga-Retreat gemeinsam mit dem Partner/der PartnerIn ein guter Anfang?