Achtsamkeit – Hilfe bei Stress und Anspannung

Yoga und Achtsamkeit in Leverkusen Alkenrath

Achtsamkeit schafft das ideale Gegengewicht zu unserer modernen Lebensweise  zu Schnelligkeit, Hektik, Überaktivität und einem hohen Maß an Informationen und Ablenkungen. 

 

Achtsamkeit zu entwickeln hilft dabei, sich selbst besser zu spüren. Mehr im gegenwärtigen Augenblick zu leben und darüber die eigene Lebenskraft, Freude und Genussfähigkeit zu stärken.

 

Aber auch mit sich selbst, den eigenen Gedanken und Gefühlen gut umgehen zu können und bewusster zu entscheiden, wie wir auf Geschehnisse reagieren. Dies ist ungemein hilfreich, denn es gibt uns die Kontrolle über uns selbst zurück.

 

Um Achtsamkeit zu üben gibt es zahlreiche Übungen und Möglichkeiten. Ist der Geist jedoch sehr ruhelos, aufgewühlt oder übermäßig angespannt, fällt es vielen Mensch schwer, einfach und präsent im Hier und Jetzt zu sein. In diesem Fall gelingt Achtsamkeit am leichtesten über den Körper – so wie beim Yoga.

Mit Yoga einfach sein

Im Gegensatz zu unserem Geist, der häufig in Zukünftigem oder bei Vergangenem verweilt, ist unser Körper immer im Hier und Jetzt . 

 

Indem wir in der Yoga Praxis unseren Körper und den Atem bewusst wahrnehmen, können unsere Gedanken leichter zur Ruhe kommen. Wir kommen leichter an – im Hier und Jetzt und in eine achtsame Verbindung mit uns selbst.

 

Eine solche Praxis in Achtsamkeit wirkt wie ein wahrer Jungbrunnen: Wissenschaftliche Studien konnten belegen, dass Achtsamkeitspraktiken die Regeneration der Zellen unterstützen und sich positiv auf den Alterungsprozess auswirken.

 

Erfahre mehr dazu in meinem nächsten Impuls